Menü X

Kennenlernen auf der Krabbelmatte

Der Babytreff in Enger

15.04.2019
Der Babytreff in Enger mit Jacqueline Jobs mit Tochter Isabelle (dritte von rechts)

Enger. Jeden Freitagvormittag gehört der Turnraum der Kita an der Lukas-Kirche dem ganz kleinen Nachwuchs. Von 10:00 bis 12:00 Uhr treffen sich hier regelmäßig junge Eltern mit ihren Sprösslingen zum Babytreff.  Seit mittlerweile 6 Jahren veranstaltet der Familienservice der Evangelischen Jugendhilfe Schweicheln in Kooperation mit dem Familienzentrum Steinbeck an der Lukas-Kirche den Babytreff in Enger, welcher für Eltern mit Nachwuchs von Geburt bis zum 1,5 Lebensjahr gedacht ist. „Es kommen in der Regel acht  bis zehn Mütter.  Ab und zu sind auch Väter und Großeltern dabei“, erzählt Anja Stade, Mitarbeiterin des Familienservice, die gemeinsam mit der systemischen Beraterin Diana Krüger die Treffen  organisiert.

Auf einen geregelten Ablauf oder ein festes Programm  verzichten die Beiden bewusst.  Beim Treff herrscht ein offenes Kommen und Gehen.  „Mit einem Kleinkind ist der Alltag schwerer planbar. An manchen Tagen ist an einen Besuch nicht zu denken und dann gibt es Tage, wo die Kleinen fast zwei Stunden durchhalten“, erzählt Stade. „Viel wichtiger ist uns, dass die Eltern untereinander Kontakt aufnehmen, sich kennenlernen und Erfahrungen austauschen“, ergänzt Krüger.

Organisieren den Babytreff, v.l. Diana Krüger und Anja Stade

Ein Angebot, dass die Eltern annehmen. In einer Messenger-Gruppe tauschen sie sich untereinander aus,  planen gemeinsame Aktionen oder beantworten Fragen. „Es ist schön zu sehen, wie sich alle gegenseitig unterstützen“, sagt Stade. Wenn es fachlichen Beratungsbedarf gibt, stehen die beiden Organisatorinnen den jungen Eltern jeder Zeit zur Seite. Regelmäßig  veranstalten sie Angebote, wie beispielsweise einen Erste-Hilfe-Kurs für Säuglinge, Tragetuchberatung, uvm. um die Eltern in ihrer Rolle mit Know-how zu unterstützen.

Seit Ende letzten Jahres besucht Jacqueline Jobs mit  ihrer 16 Monate alten Tochter Isabell  regelmäßig den Babytreff.  Eine Bekannte hat sie auf das Angebot aufmerksam gemacht, das es in Bünde, wo sie mit ihrem Ehemann wohnt, nicht gibt. „Isabell hat sich hier das Laufen abgeguckt“, erzählt die junge Mutter stolz und ist froh über den Austausch mit den anderen Eltern. „Als Mutter ist es wichtig rauszukommen und sich mit Gleichgesinnten auszutauschen. Besonders mit dem ersten Kind ist man sich noch unsicher. Die anderen Mütter geben einem Tipps. Das hilft sehr“, so Jobs. 

Der Babytreff Enger ist ein offenes und kostenfreies Angebot. Interessierte Eltern sind jeden Freitag von 10:00 bis 12:00 Uhr in die Kita und Familienzentrum Steinbeck an der Lukas-Kirche, Fürstenweg 8, 32130 Enger eingeladen.  Weitere Informationen zum Babytreff gibt Anja Stade unter der Telefonnummer 01520 9080411.

Ansprechpartner*in