Menü X

Wohn-O-Fon

Mit Rat und Tat am Draht

Was tun, wenn man kurzfristig einen Babysitter oder eine Betreuung für ein pflegebedürftiges Familienmitglied braucht? Wo bekommen ratlose Eltern Hilfe bei der Kindererziehung? Wer kann bei Arbeitslosigkeit, Schulden, Suchtproblemen oder persönlichen Krisen weiterhelfen?

Für solche und andere Fragen rund um Familie, Partnerschaft, Beruf, Schule und Ausbildung haben wir gemeinsam mit der     Bau- und Siedlungs­ge­nossenschaft für den Kreis Herford eG das Wohn-O-Fon – ein Nachbarschaftstelefon – eingerichtet, das alle B&S-Mieter kostenfrei im Kreis Herford nutzen können. Das Wohn-O-Fon bietet eine unkomplizierte und schnelle Hilfe bei Konflikten und Krisen im Alltag. Gesprächspartner*innen sind unsere erfahrenen Sozialpädagoge*innen, die vertraulich Ratsuchende beraten, unterstützen und nach Wunsch in passende Angebote und Hilfen vermitteln. 


Wobei kann das Wohn-O-Fon eine Hilfe sein?

  • Bewältigung schwieriger Situationen mit Kindern (z. B. bei massiven Schulschwierigkeiten, Drogengebrauch, gewaltbereitem Verhalten, psychischen Erkrankungen wie Essstörungen oder Depressionen)
  • Beratung bei Sucht- und Gewaltproblemen
  • Persönliche Krisen
  • Trennung oder Scheidung
  • Schuldenprobleme, Insolvenz
  • Elterntraining
  • Frühförderung von Kleinkindern

Wobei kann das Wohn-O-Fon weitervermitteln?

  • Kinderbetreuung und Babysitterdienst
  • Beratungs- und Therapieangebote
  • Selbsthilfegruppen
  • Qualifizierte Betreuung von pflegebedürftigen Angehörigen oder von Angehörigen mit Handicaps
  • Lerntherapie bzw. Hausaufgabenbetreuung
  • Kinderhotel
  • Freizeit- und Ferienangebote

Weitere Infos zum Wohn-O-Fon  

www.wohnofon.de

www.bauundsiedlungsgenossenschaft.de/wohn-o-fon

In Kooperation mit