Menü X

Sozialpädagogisch begleitetes Jugendwohnen

Im Rahmen des sozialpädagogisch begleiteten Jugendwohnens unterstützen wir Jugendliche und junge Erwachsene während ihrer Teilnahme an einer schulischen oder beruflichen Bildungs- und Eingliederungsmaßnahme und fördern ihre gesellschaftliche Partizipation und Integration.

Zielgruppe

Das sozialpädagogisch begleitete Jugendwohnen richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene beider Geschlechts – mit und ohne Migrations- und Fluchthintergrund –  im Alter von 17 bis 26 Jahren, die:

  • an einer schulischen oder beruflichen Bildungs- und Eingliederungsmaßnahme teilnehmen
  • Unterstützung und Beratung in der schulischen Integration benötigen
  • weitgehend in der Lage zur selbständigen Lebensführung sind und hierin nur punktuell Unterstützung brauchen
  • motiviert  im Hinblick auf die eigene erfolgreiche berufliche Integration sind und die Bereitschaft mitbringen, aktiv an ihren Zielen mitzuarbeiten und mitzuwirken

Konzept

Im sozialpädagogisch begleiteten Jugendwohnen verfolgen wir gemeinsam die Ziele:

  • in allen Belangen der schulischen und beruflichen Ausbildung zu begleiten und zu unterstützen (z.B. Nachbereitung des Unterrichts, Förder- oder Nachhilfeunterricht oder Prüfungsvorbereitung)
  • Hilfestellungen bei der Bewältigung individueller, beruflicher und sozialer Anforderungen zu geben und das Lern- und Leistungsverhalten zu fördern
  • aktiv bei Krisenbewältigung zu unterstützen
  • individuelle Hilfen zu leisten, die stets partizipativ auf die Bedarfe der jungen Erwachsenen abgestimmt sind

Team

Unser multiprofessionelles, koedukative Team setzt sich zusammen aus erfahrenen Diplompädagoge*innen, Sozialpädagoge*innen und Erzieher*innen, die zum Teil über unterschiedliche Zusatzausbildungen verfügen. Unsere Mitarbeitenden nehmen regelmäßig an Supervisionen, Fachberatungen und Fortbildungen teil. Bei unserer pädagogischen Arbeit mit geflüchteten jungen Erwachsenen legen wir viel Wert auf eine kultursensible und kulturwertschätzende Haltung und verfolgen einen systemischen, lösungs- und ressourcenorientieren Ansatz.

Austattung und Lage

Das Sozialpädagogisch begleitete Jugendwohnen bietet bis zu 8 Plätze für Jugendliche oder junge Erwachsene. Die Wohnungen sind verteilt über den Kreis Herford und Bielefeld und von der Ev. Jugendhilfe Schweicheln angemietet in einem normalen städtischen oder ländlichen Umfeld. Es gibt wenige Einzelwohnungen und in der Regel WGs für bis zu zwei Jugendliche. 

Besonderheiten

Die jungen Erwachsenen haben in der Regel schon Erfahrung in der selbständigen Lebensführung und benötigen nur noch punktuell Unterstützung in diesem Bereich. Sie haben keinen Jugendhilfebedarf nach §§ 27, 34 SGB VIII. Ihre Ausbildungsvergütungen werden zur Kostenerstattung der Hilfe im gesetzlichen Rahmen herangezogen.

Angebot

Sozialpädagogisch begleitete Wohnformen
gem. § 13 Abs. 3 SGB VIII

Alter

Jugendliche und junge Erwachsene
17 – 26 Jahren

Kapazität

8 Plätze

Personalschlüssel

1:10

Finanzierung

66,36 € p.T.

Team

Christina Slansky

Daniel Kröger

Nadja Mantas

Stefanie Düker

Kerstin Baumgardt

Nils Obergöker

Jens Formanowitz

Frauke Wellmann

Ansprechpartner*in