Menü X

Familie mit dem kleinen Plus

Hörgeschichte Teil I: So läuft es im Alltag

29.09.2020

Manchmal brauchen Kinder schnell einen geschützten Ort, an dem sie für eine bestimmte Zeit unterkommen können. Dafür sind unsere sogenannten „Familien auf Zeit“ (FaZ) da. Kinder, die sich in einer unsicheren Lebens- oder Beziehungssituationen befinden, können dort für eine Übergangszeit einen konfliktfreien Lebensort und eine stabile Familiengemeinschaft finden. So wird ermöglicht, dass die Zukunftsperspektive der Kinder verlässlich geklärt werden kann.

Doch wie ist das eigentlich, wenn eine Familie ihr Heim für einen kleinen Menschen öffnet? Das erklärt uns heute eine unserer Pflegemamas. Im ersten Teil unserer kurzen Hörgeschichte gibt sie euch Einblick in ihren Alltag mit Ehemann, zwei leiblichen und zwei Pflegekindern. Hören Sie gerne rein!

Ansprechpartner*in